Realtime oder Echtzeit-Visualisierungen sind eigenständige „Welten“, in denen man sich wie in 3DSpielen bewegen und umherschauen kann. Manchmal. können auch Aktionen wie das Ansprechen einer Figur, das Öffnen einer Tür oder eine Simulation ausgelöst werden. So können Prozesse und Situationen in ihrer Aktion-Reaktion gleich beobachtet und beurteilt werden.

Interaktive Echtzeit-Anwendungen werden immer häufiger eingesetzt. Sie finden z.B. im wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen, im schulischen oder spielerischen Umfeld ihre Anwendung. Sie werden genutzt, um Situationen, beeinflussbare Abläufe und Prozesse direkt sichtbar zu machen. So kann man sich beispielsweise in einer mittelalterlichen Umgebung umschauen. Oder ein Endkunde macht sich vorab ein umfassendes Bild von einer Uhr oder einem Fahrzeug und kann so leichter eine Kaufentscheidung treffen.

Erläuterungen

Wenn nicht anders angegeben:
Drehen Sie mit der Maus die Kamera in alle Richtungen.
Bewegen Sie Ihre Position mit den Pfeiltasten oder den Tasten W, A, S und D vor, zurück und seitlich.

Lösen Sie gegebenenfalls mit den Maustasten eine Aktion aus (Anzeigen beachten).
Bitte haben Sie nach dem Aufruf einen kurzen Augenblick Geduld. In der Regel dauert es eine Weile, bis die Anwendung vollständig übertragen wurde.

Einige Darstellungen benötigen den Unity3D Webplayer. Er ist für Win und Mac hier für die folgenden Browser erhältlich: Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari, Opera
Unity3D Webplayer